DIE ALCHEMIE DER BÜHNE

 

DIE ARBEIT AM THEATER GLEICHT EINER ALCHEMISTISCHEN VERSUCHSANORDNUNG.

 

AUF DER KOLLEKTIVEN SUCHE NACH DER FORMEL FÜR DAS THEATERGOLD – DER ÜBERWÄLTIGENDE THEATERABEND - IST DIE BÜHNE KONKRETER ORT UND ZUGLEICH GEISTIGER RAUM.

 

MEINE ENTWÜRFE - INSPIRIERT VON FLÜCHTIGEN BILDERN, WIE DEM GLITZERN VON WASSEROBERFLÄCHEN ODER DER VERBLAUUNG ZUM HORIZONT - SIND GRÜNDLICH DURCHDACHT, GLEICHZEITIG SPIELERISCH LEICHT.

 

IM GEMEINSAMEN AUSTAUSCH WIRD DER WEG FREI FÜR ASSOZIATIONEN, PHANTASIE UND DEN AKTUELLEN BEZUG ZUM THEATERTEXT. IN ENGER ZUSAMMENARBEIT MIT HANDWERKERN UND GEWERKEN ÖFFNET SICH EIN WEITERER KREATIVER RAUM. DAS FERTIGE BÜHNENBILD IST FÜR DIE DARSTELLER SPIELORT UND BEGRENZUNG MIT DER EINLADUNG, DIESE AUCH MIT VOLLER WUCHT ZU DURCHBRECHEN.

 

EIN STIMMIGES KONZEPT FÜR RAUM UND LICHT WIRD ZUM RAHMEN FÜR DEN MAGISCHEN THEATERMOMENT.

      

AMELIE HENSEL, NOVEMBER 2018